Wenn Sprache auf den Strich geschickt wird: CIS-Mann

Foto: Durch Rawpixel.com/Shutterstock
Foto: Durch Rawpixel.com/Shutterstock

Ständig werden neue Begriffe erfunden. So musste ich kürzlich nachschlagen, was denn bitte ein Cis-Mann sein soll. Um dann festzustellen, ich bin einer. Total normal und Spaß dabei. Gefällt natürlich nicht allen

Von Volker Kleinophorst

„Ja, meine Herren, wat is denn enne Cis Mann, steht da heut auf der Tafel? „Ne Cis-Mann? Da stellen wir uns ma janz dumm. Für uns is dä Cis-Mann erst mal ein Mann.“ Und wat macht sonne Cis-Mann aus?“ „Schöler Pfeiffer, bitte!“ „Hautfarbe?“ „Ne, ne spezielle Farben hat der Cis-Mann nich.“ „Der Cis-Mann ist eher heterosexuell?“ „Eher?“ „Nein Pfeiffer, der Cis Mann begehrt ausschließlich Frauen.“ „Also der Cis-Mann ist nicht homosexuell.“ „Nein er begehrt nicht nur Cis-Frauen.“ „Da ist der Cis-Mann so weltoffen, wie die Cis-Frau.“ Großes Gelächter „Ja die gibbet auch.“ „Ich fasse zusammen meine Herren, der Cis-Mann ist nicht homosexuell.“ „Noch wat?“ „Der Cis-Mann findet sich gut, der hat Spaß daran ein Cis-Mann zu sein?“ „Warum et dann nich einfach Mann heißt?“

„Dat Cis sacht man, weil man normal nicht mehr sagen soll. Normal ist ja heute keiner mehr und wenn et einer ist, dann sicher kein Mann.“ Gelächter „Die Cis-Frauen? Ja, dat Frauen nicht ganz normal sind, gilt ja auch für die Cis-Frau.“ Großes Gelächter.

„Wat Cis heißt?“ „Nu dat hat sich ein Professor Volkmar Sigusch ein deutscher Sex-Wissenschaftler so ausgedacht, weil dat Normalsein war dem ein Dorn im Auge. Das trenne uns von einander. Und wo einer trans also jenseits der Geschlechtergrenzen sein kann, da muss auch einer cis also diesseits sein.“

„Ja meine Herren, ich find auch dat is einfach enne Quatsch, aber jetzt ist Schluss für heute. In der nächsten Woche haben wir dann die Dampfmaschin und ich darf den Herren schon mal eine kleine Alkoholverkostung ankündigen.“

Aber für jeden nur einen wönzigen Schlöck.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...