Emnid: SPD verliert – AfD legt zu

Foto: Nils Versemann/ Shutterstock
Der Bürger hat die Qual der Wahl (Foto: Nils Versemann/ Shutterstock)

Berlin – Im Sonntagstrend, den Emnid jede Woche für „Bild am Sonntag“ erhebt, verliert die SPD einen Punkt zur Vorwoche und kommt auf 21 Prozent. Zulegen kann hingegen die AfD, die auf 12 Prozent kommt (plus 1). Unverändert liegen CDU/CSU bei 33 Prozent, die FDP bei 9 Prozent, Linke und Grüne bei 10 Prozent und die Sonstigen bei 5 Prozent.

Für den Sonntagstrend befragte Emnid vom 23. bis 29. November 2017 genau 1.888 Personen. Die genaue Fragestellung lautete: „Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?“ (dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...