8. Parteitag der AfD in Hannover

Am Samstag beginnt der 8. Parteitag der AfD in Hannover. Von links- und linksextremistischer Seite wurden massive Krawalle angekündigt. Auf der Tagesordnung des zweitägigen Kongresses in Hannover steht unter anderem die Wahl einer neuen Parteispitze.

19:30 Uhr: Jörg Meuthen bleibt Bundesvorsitzender der AfD. Alexander Gauland besetzt nach einer Kampfabstimmung zwischen Georg Pazderski und Doris Sayn-Wittgenstein Platz zwei.

15:05 Uhr: Die Delegierten des AfD-Parteitags in Hannover haben einen Antrag zur Abschaffung der bisher üblichen Doppelspitze abgelehnt.

13:00 Uhr: Alexander Gauland wird nach Spiegel-Informationen auf dem AfD-Parteitag in Hannover nicht für den Bundesvorsitz kandidieren. Damit ist eine Kampfkandidatur zunächst abgewendet.

11:00 Uhr: Eröffnung des Parteitags durch Rede von Jörg Meuthen.

10:34 Uhr: Saal füllt sich – der Parteitag dürfte in wenigen Minuten beginnen.

10:28 Uhr: AfD-Deligierter wurde von Gegendemostranten auf seinem Weg zum Kongresszentrum geschlagen. Plakete mit „Nazis ins Gesicht treten“ auf dem Weg der AfD-Delegierten platziert.

Behinderung von Parteidelegierten:

10:15 Uhr: Die Polizei setzt Wasserwerfer gegen Gegendemonstranten ein. Es erfolgten mehrere Festnahmen.

8:30 Uhr: Am Samstag beginnt in Hannover der Bundesparteitag der AfD. Seit dem frühen Morgen sichert die Polizei bereits mit einem massiven Aufgebot den Veranstaltungsort. Die ersten Gegner der Partei aus dem linken – und linksextremistischen Lager sind schon unterwegs. Sie haben versucht, die Zufahrten zum Kongresszentrum zu blockieren. Nach Angaben eines Polizeisprechers wurde eine Blockade geräumt.

Die 600 Delegierten bei dem Treffen im Kongresszentrum müsse vor diesem Mob unter anderem mit Nato-Stacheldraht gegen ein mögliches Vordringen von gewaltbereiten AfD-Gegnern geschützt werden.

AfD-Livestream:

 

Livestream Rutly-TV:

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.