Sie haben uns ein Denkmal gebaut

Björn Höcke (AfD) (Bild: JouWatch)
Björn Höcke (AfD) (Bild: JouWatch)

Björn Höcke hat heute allen Freunden ein Video aufs Telefon gesendet. Als Reaktion auf ein Denkmal neben seinem Haus. Ein Künstler vom Zentrum für Schönheit, also eine Art Schönheitschirurg hatte ihm gerade erhöhte mediale Aufmerksamkeit beschert. Der politischen Konkurrenz in Thüringen, also MP Bodo Ramelow (Linke) und Landtagspräsident Christian Carius (CDU) ist die Sache nicht geheuer. Sie hätten viel lieber einen AfD-Landeschef ohne Schlagzeilen.

Von Wolfgang Prabel

Nun hat Höcke auch noch ein passendes Video zu seinem Denkmal gefunden. Es verbreitet sich in Thüringen gerade in Blitzesschnelle.

Komm mal ans Fenster komm her zu mir
Siehst du da drüben gleich da hinterm Wellblechzaun
Da drüben auf dem Platz vor Aldi haben sie
Unser Abbild in Stein gehaun
Komm auf die Straße komm her zu mir
Überall Blumen und Girlanden halb zerknüllt
Sieht so aus als hätten die unser Denkmal heute Nacht schon
Ohne uns enthüllt
Hol den Vorschlaghammer
Sie haben uns ein Denkmal gebaut
Und jeder Vollidiot weiß, dass das die Liebe versaut
Ich werd die schlechtesten Sprayer, dieser Stadt engagieren
Die sollen Nachts noch die Trümmer
Mit Parolen beschmieren
Komm auf die Beine komm her zu mir
Es wird bald hell und wir haben nicht ewig Zeit
Wenn uns jetzt hier wer erwischt sind wir für immer vereint
In Beton und Seligkeit
Hol den Vorschlaghammer
Sie haben…

Die Sängerin Judith Holofernes läßt sich politisch nicht vereinnahmen, was sie eher sympathisch macht. Die Mitwirkung an einer von der umstrittenen Werbeagentur Jung von Matt organisierten Werbekampagne für „BILD“ lehnte sie ab. Vielleicht wird sie nicht begeistert sein, daß sie in Thüringen jetzt ganz ganz viele Fans hat, aber ihr Song paßt…

Anzeige