Fahndung: Unbekannter zieht Opfer Klinge durchs Gesicht

Bild: Polizei
Fahndungsfoto (Bild: Polizei)

Köln – die Polizei sucht nach einer brutalen Attacke auf einen 21-jährigen Mann in Widdersdorf mit Bildern aus der Überwachungskamera nach einem Hauptverdächtigen.

Das spätere Opfer war laut dem Presseportal am 15. September zur Mittagszeit an der Haltestelle „Weiden Zentrum“ in einen Bus der KVB-Linie 145 in Richtung Bocklemünd eingestiegen. Dort sprachen ihn zwei Unbekannte an. Im weiteren Verlauf provozierten und beleidigten die jungen Männer den 21-Jährigen, wobei dieser vergeblich versuchte, sich zu distanzieren.

Nachdem die drei jungen Männer gegen 12.30 Uhr an der Haltestelle „Blaugasse“ ausgestiegen waren, zog der Haupttatverdächtige plötzlich eine Rasierklinge und schnitt dem 21-Jährigen gezielt ins Gesicht. Dabei fügte er ihm eine 15 Zentimeter lange Wunde zu.  Anschließend flüchteten die Unbekannten.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 53 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an [email protected] entgegen.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...