Campino fordert Angela Merkel zum Durchhalten auf

Campino und seine Tote Hosen ( Foto: Durch 360b/Shutterstock)
Campino und seine Tote Hosen ( Foto: Durch 360b/Shutterstock)

Man hat es kommen sehen. Jetzt, wo die geplante „Bermuda-Dreieck-Koalition“ nicht zustande kommt, möchte wirklich auch noch der Letzte seinen Senf dazu geben. Besonders beliebt sind natürlich Meinungen von (linken) Prominenten. In einem ganz normalen Gespräch bei Radio ffn durfte Campino beweisen, dass der Bandname „Tote Hosen“ nicht von Ungefähr kommt. Nach belanglosem Vorgeplänkel schwenkt man endlich auf das Themenfeld Politik. Warum geht es eigentlich nicht mehr ohne? Ab Minute 11:08 wird der Dialog endlich staatstragend (die schlechte Artikulierung soll wohl jugendlich frisch wirken).

Von Nils Kröger

(…) Ihr habt ja schon immer politische Songs auch gemacht z.B. Sascha, ein aufrechter Deutscher und sowas. Ist eigentlich heute aktueller denn je. Gibt´s da vielleicht mal ne Neuauflage oder wollt ihr nochmal in die Richtung sowas machen? „Die Lieder sind da und die kann man ja immer rausholen in solchen Momenten. Wir spielen z.B. sehr häufig gerade das Lied -Willkommen in Deutschland-. Das haben wir Anfang der 90er Jahre geschrieben. Das hat heute noch genauso so ´ne Relevanz wie früher. Und das kann ja auch ein Statement sein, so´n altes Lied zu spielen und sich darüber klar zu werden, -Schaut mal, es hat sich doch verdammt wenig zum Guten entwickelt seit damals-. (…)*

Nachtigall, ick hör dir trapsen. Weil also 12,6 Prozent der Bundesbürger die AfD wählten, wähnen die beiden sich also schon im 4. Reich. Aber anscheinend hatte Campino einen kurzen lichten Moment, als er die negative Entwicklung ansprach. Freilich war die Aussage im Kern eine andere, doch steckt viel Wahrheit in ihr. Seit Angela Merkel regiert, ist Deutschland wenig Gutes widerfahren. Das Campino (vermutlich wider Willen) aber ein Deutscher ist, zeigt seine Nibelungentreue zur Raute.

Du hast ja vor vielen Jahren auch mal Angela Merkel interviewt. Welche Frage würdest du ihr denn heute, genau an diesem Tage (?), stellen? „Welche Frage? Ich würd wahrscheinlich einfach höflich anfangen mit, wie geht´s ihnen? Aber dann würde ich auch schon direkt ihr zuraunen, Bitte halten sie das durch!*

Diesen Satz raunten vermutlich einige Paladine in der jüngeren deutschen Geschichte ihren Staatsoberhäuptern in ausweglosen Situationen zu. Die Ergebnisse sind bekannt. Da möchte Campino natürlich nicht fehlen. Die nächste Aussage ist die gelebte Wiedergabe von öffentlich-rechtlichen Nachrichtensendungen bzw. eines Praktikums bei den Grünen.

„Ja, weil ich wirklich sehr entsetzt bin über die Dinge, die da gerade laufen. Ich glaube, niemand kann wirklich ein Interesse an Neuwahlen haben und für den Fall, dass es geschehen sollte UND die AfD legt da zu, in diesen Wahlen, dann finde ich, kann sich der Herr Lindner jedes einzelne AfD-Prozent auf seine Schultern schreiben. Und dann kommt ja auch irgendwann die Frage auf, warum sollten 2-3 Monate später die Leute grundsätzlich was anderes wählen wollen. Nur weil sich diese Herrschaften da nicht einigen können. Also, ich glaube, da haben viele Leute ihren Auftrag als Politiker immer noch nicht richtig verstanden. Und die Frage bleibt halt, egal welche Konstellation, wer soll´s denn machen? Außer Frau Merkel? Dass die nicht alles zum leuchten bringt, nur weil sie in Raum kommt, das ist mir auch klar. Aber gerade international, wo die ganze Welt gerade händeringend nach Halt sucht und nach ner Beständigkeit, diese Person auszutauschen, das wäre das Zeichen für mich, dass die Bundesrepublik Deutschland sich selber zerlegen möchte. So wie das die Briten ja auch getan haben, wie es die Amerikaner gemacht haben, mit Trump. Es scheint da gerade so ´ne Mode zu sein, dass man sich selber völlig unnötig in Schwierigkeiten bringt. Ich hoffe nicht, dass die Menschen in diesem Land diesen Weg weiter verfolgen.“ *

Ja, Campino. Da auch Sie keine zwei Sätze geradeaus sprechen können, sollten Sie das Zepter von Frau Merkel übernehmen. Die Leute würden keinen Unterschied merken. Des Weiteren lassen Sie sich gesagt sein, dass dies keine Modeerscheinung ist. Jeder, der im Biologieunterrricht aufgepasst hat, kennt es aus der menschlichen Evolution, es nennt sich Selbsterhaltungstrieb. Aber für linke Gutmenschen ist Biologie vermutlich nur ein Konstrukt bzw. eine Erfindung von „weißen, alten Männern“. Zum Glück neigt sich der Beitrag dem Ende entgegen.

Du hast auf jeden Fall Redebedarf was Politik angeht. Welchen Politiker würdest Du gerne mal zum Diner treffen? „Keinen! Ich will die alle nicht sehen. Klar, als Bürger ja… privat, wenn die nicht mehr im Amt sind. Möchte man doch eigentlich nichts mit zu tun haben.“ (…) *

Campino, ich verstehe Sie nicht. Erst Angela Merkel (Politikerin) hofieren und dann wollen sie nichts mit ihr zu tun haben. Sie wären wirklich der „perfekte“ Ersatz.

*Quellen:

https://www.ffn.de/fileadmin/audiogalerien/interviews/2017/interview_campino.mp3

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...