Iranischer Präsident verkündet: Der IS ist besiegt!

jouwatch Collage: ISIS ist besiegt. Iranische Präsident verkündet Ende von 6-jährigem Krieg live im TV.
jouwatch Collage: ISIS ist besiegt. Iranische Präsident verkündet Ende von 6-jährigem Krieg live im TV.

Iran – Der iranische Präsident Hassan Rouhani hielt heute eine Rede, die live im TV übertragen wurde und verkündete das Ende des Islamischen Staates. Er gab als Erklärung an, daß der IS keine Gebiete mehr besetzt hält und damit als geschlagen gilt.

Qasem Soleimami, Anführer der Quds-Truppen im Iran, sandte zuvor eine Botschaft an die höchsten, religiösen Führer des Landes, darunter auch den „Revolutionsführer“ Ayatollah Ali Khamenei und erklärte, daß das Kalifat des IS im Irak und in Syrien beendet sei.

Die Islamische Republik Iran, eine vorwiegend schiitische Nation, unterstützte die irakische Regierung in Bagdad sowie das Regime von Bashar al-Assad in Syrien im sechsjährigen Kampf um die Macht im Nahen Osten und half, die islamischen IS-Terroristen zu besiegen.

Auch der russische Präsident Putin unterstützte die syrischen Streitkräfte, die radikal-islamistische Gruppe aus ihrer letzten Hochburg, der im Osten Syriens gelegenen Provinz Deir Ezzor zu vertreiben. Die verbleibenden, wenigen IS-Kämpfer sind verstreut und werden in der ostsyrischen Stadt Abu Kamal und in den Grenzgebieten des westlichen Irak vermutet. (BH)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.