Draghi vergreift sich jetzt an deutschen Renten

(Symbolbild: JouWatch)
Rentnerin (Symbolbild: JouWatch)

Mario Draghi, Chef der Europäischen Zentralbank (EZB) vernichtet mit seiner Nullzinspolitik nicht nur die Ersparnisse der Deutschen. Nun macht sich die EZB auch noch über die deutschen Renten her. Erstmals muss die Rentenversicherung Strafzinsen auf die Rentenrücklage an Brüssel zahlen.

Wie die Bildzeitung berichtet, rechne die deutsche Rentenkasse in diesem Jahr mit einem Minus von zehn Millionen Euro. Für 2018 wird sich die Vernichtung des Geldes der deutschen Rentner auf 50 Millionen Euro ausweiten. Vor Draghis Geldvernichtungspolitik generierten die Rentenrücklagen Einnahmen in Millionenhöhe. Noch 2008 beliefen sich die Erträge auf 759 Millionen Euro.

Die Rente ist jedoch nicht der einzige Bereich, nach dem Brüssel seine gierigen sozialistischen Finger nach dem Geld der Deutschen ausstreckt. 2016 musste, wie der Focus berichtet , der Gesundheitsfonds, der die Beiträge für die Krankenkassen sammelt und an sie verteilt, erstmals Strafzinsen an seine kontoführenden Banken zahlen. Die Folge: Zahlreiche Privatversicherte berappen seither höhere Prämien. (SB)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...