Ö: Strache Heimatschutzminister?

HC Strache: Europas erster Heimatschutzminister? / YouTube/Screenshot

Auch in Österreich gehen die Koalitionsverhandlungen in die heiße Phase, allerdings nicht im Zeichen von Jamaika, sondern der Heimat. Nun wird über ein neues „Heimatschutzressort“ für FPÖ-Chef HC Strache spekuliert.

„Strache dürfte nun auf sein Lieblingsministerium, das Innenressort verzichten“, berichtet Oe24.TV. „Stattdessen will der 48-jährige als Vizekanzler ein neues Ministerium für Heimatschutz führen, das von Bürgeragenten bis Sport eine Reihe PR-wirksamer Bereiche abdecken soll. Mit dem Heimatschutzministerium im Rücken will Strache der ‚Bürger-Vizekanzler‘ in der Regierung werden. Sein Vorteil: Der tägliche Stress des Innenressorts mit viel Brüsselreisen, langen Nächten bei Terror- oder Kriminalfällen bleibt ihm erspart. Das geplante Ministerium wäre in Europa einzigartig. … Favorit für den Innenminister wäre Straches wichtigster Berater und Mitkämpfer Herbert Kickl.“

 

Lesen Sie auch:

Tu Felix Austria: Die Vernunft siegt in Österreich

Exklusiv: Martin Sellner zur Österreich-Wahl – Ein Land bricht aus

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...