Oh, Jesus! Ikea wirbt mit dem Heiland

(Bild: Screenshot)
"Oh Jesus" - Ikea Werbespot entdeckt den Heiland für sich (Bild: Screenshot)

Der schwedische Möbelgigant scheint – anders als Lidl oder der flüchtlingsaffine Lebenmittelhändler Edeka- Jesus für sich entdeckt zu haben.

In einem weihnachtlichen Ikea-Werbespot taucht dieser– nachdem eine Frau werbewirksam mit „Jesus!“-Freudenausrufen auf die unglaubliche Ikea-Einrichtung reagiert  – unvermittelt auf. Der vermeintliche „Jesus“ grüßt – langhaarig und heilig – aus einem Ikea-Sessel heraus.

Gut möglich, dass die Werbemacher des schwedischen Möbelhauses aus dem Shitstorm, der über Lidl hinwegbrauste, nachdem der Lebensmitteldiscounter Kreuze auf Verpackungen wegretuschierte – gelernt hat.

Auf jeden Fall freuen wir uns alle schon mal darauf, wenn Mohammed im nächsten Ikea-Werbesport fröhlich von der Ikea-Couch-Variante BACKABRO winkt. (SB)

Anzeige