Nationalmannschaft wird Raute-Team

Foto: Collage
Foto: Collage

Immer dann, wenn man denkt, es kann nicht noch schlimmer kommen, gibt es einen neuen Nackenschlag für die einst stolze deutsche Nation. Jetzt ist es das Trikot unserer Nationalmannschaft, was unter die politisch korrekten Räder geraten ist.

Die Medien sind selbstverständlich begeistert:

Kurz vor den beiden letzten Länderspielen des Jahres hat der Deutsche Fußball-Bund das neue Trikot der Nationalmannschaft für die WM 2018 vorgestellt. Die am Montag von adidas präsentierten Trikots sind wie beim Titelgewinn vor 27 Jahren in Italien mit einem gezackten Brustring versehen – allerdings nicht in den Nationalfarben…

Und so etwas nennt sich auch noch „Authentic-Trikot“, was für ein Zynismus.

Aber es passt in unsere Zeit, es passt in eine Zeit, in der auch die Bundeskanzlerin die deutsche Flagge angewidert in die Ecke schmeißt, um sich vom „Nationalen“ zu befreien.

Wer genau hinschaut, erkennt etwas anderes an diesen farblosen Trikots: Es ist die Kanzlerraute, die nun Toni Kroos, Mats Hummels, Mesut Özil und die anderen Kicker mit sich herumtragen müssen.

Damit ist klar: Angela Merkel mischt sich auch in die Angelegenheiten des deutschen Fußballs ein, wahrscheinlich als Linksaußen, diese Position beherrscht sie, wie keine andere.

Dass sie damit die einzige Fluchtmöglichkeit wütender und verzweifelter Bürger aus der grausamen Merkel- Realität versperrt, scheint ihr sogar Freude zu bereiten.

Die JouWatch-Umfrage

Loading

Wie gefällt Euch das neue Trikot unserer Fußballnationalmannschaft?

Thank you for voting
You have already voted on this poll!
Please select an option!
    Anzeige