Und wieder brennt ein Asylantenheim!

Symbolfoto: Pixabay
Wenn es in den Asylheimen brennt...(Symbolfoto: Pixabay)

Was ist nur in diesem Land los. Bereits in der Vergangenheit haben sich unsere Politiker und Medien berechtigterweise darüber aufgeregt, dass irgendwelche bösen Jungs Asylantenheime anzünden. Doch hören diese feigen Angriffe einfach nicht auf. Hier der neueste Fall:

Die Osnabrücker Zeitung vermeldet, dass ein 22-jähriger Marokkaner im Verdacht steht, das Feuer in seinem Zimmer in einem Asylantenheim in Rüthen (NRW) entzündet zu haben. Angeblich soll er betrunken gewesen sein. Nach ersten Ermittlungen sollen rund 20 Menschen leichte Rauchvergiftungen erlitten haben. Der Tatverdächtige wurde vorübergehend festgenommen. Wahrscheinlich nur, um seinen Rausch auszuschlafen.

Wir warten nun gespannt auf die Reaktionen von Seiten der Politik.

Anzeige
TEILEN
Vorheriger ArtikelDieser Kleber ist ein Witz
Nächster ArtikelUSA: Ein Jahr mit Donald Trump