„Nippel-Alarm“- Empörung über Kunst in Uni-Mensa

Foto: Collage
So sehen Kunstaustellungen in Deutschland von heute aus - wenn Gleichstellungsbeauftragte und Islamisten zusammenarbeiten (Foto: Collage)

Göttingen – In der Universitätsstadt schlagen die Wogen hoch, nachdem in der Mensa eine Ausstellung eröffnet wurde, die nach Meinung der Gleichstellungsbeauftragten „sexistische Bilder“ zeigt.

Nachdem mehrere „Beschwerden“ von Studenten über gezeigte „Geschlechtsteile“ bei ihr eingegangen waren, opferte sie die künstlerische Freiheit auf dem Altar der politischen Korrektheit und führte gleich noch den Kampf der Islamanhänger mit, die Darstellungen von „nacktem Fleisch“ immer wieder zutiefst beleidigt und empört.

Stein des Anstoßes sind Bilder der Künstlerin Marion Vina, die sich mit dem Thema „Geschmackssache“ auseinandergesetzt hatte. Auf einem ihrer Werke ist ein Po, verpackt in ein rosa Höschen mit Schleife, unter dem Titel „Warteschleife“ zu sehen. Ein anderes zeigt die nackten Brüste einer Frau unter einem durchsichtigen Top. „Diskriminierung, Sexismus, Frauenverachtung“ befanden „einige Studierende“ und hatten die Gleichstellungsbeauftragte Doris Hayn sofort auf ihrer Seite: „Ich teile die Sicht, dass die Ausstellung Bilder mit diskriminierendem und sexistischem Inhalt enthält“, so Doris Hayn, die auch gleich forderte, die „entwürdigenden“ Bilder abzuhängen.

„Es ist schade, wenn das Studentenwerk in einem universitären Umfeld, das sich der Aufklärung verpflichtet fühlt, satirische Kunstausstellungen, die auch provozieren können, nicht zeigen kann“, bedauert nun der Chef des Studentenwerks Jörg Magull.

„In einer offenen, freien und demokratischen Gesellschaft muss allen zugemutet werden, das auszuhalten“, fand auch das für die Ausstellung verantwortliche Kulturbüro.

Die Künstler beendeten die Streiterei auf ihre Art. Sie zeigten sich mit ihrer Kollegin solidarisch und hängten alle 45 Bilder ab. Wir gratulieren der Gleichstellungsbeauftragte, die damit die Arbeit der Islamisten in diesem Land hervorragend erledigt hat. (MS)

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.