London: Taxi rast in Menschenmenge am Covent Garden

Screenshot Twitter London Covent Garden
Screenshot Twitter London Covent Garden

London – Heute gegen 17:00 Uhr steuerte ein Mann an der Londoner Touristenattraktion Covent Garden ein Taxi in eine Menschenmenge und pflügte Fußgängern damit regelrecht nieder.

Es heißt, dass mindestens ein Opfer unter dem Taxi eingeklemmt wurde, nachdem das Fahrzeug auf dem Bürgersteig zum Halten kam.

Die britischen Behörden sagten, dass die Irrfahrt nicht als Terrorangriff angesehen wird.

Twitter-Nutzer berichten von einer starken Polizeipräsenz rund um das Lyceum-Theater.

Dramatische Bilder zeigen das Taxi auf dem Bürgersteig neben mehreren Passanten, die den schrecklichen Vorfall beobachten.

Zeugen berichten, dass mehrere Geschäfte in der Gegend evakuiert worden sind.

Ein Sprecher der Met Police sagte: „Die Polizei in Covent Garden beschäftigt sich mit einem schweren Taxiunfall“, man gehe im Moment nicht von einem Terroranschlag aus. (BH)

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.