Osteuropäer randaliert nackt mit Gabelstapler und richtet Millionenschaden an

Jouwatch Collage: Symbolbild 32-Tonnen-Stapler
Jouwatch Collage: Symbolbild 32-Tonnen-Stapler

Travemünde – In der Nacht von Samstag auf Sonntag gab es in Travemünde richtig was zu erleben. Ein 28-Jähriger Mann aus Osteuropa drehte durch und fuhr mit einem Gabelstapler Amok. Er war dabei nicht nur betrunken, sondern auch noch fast nackt.

Die verrückte Fahrt begann kurz nach Mitternacht. Der 28-Jährige fuhr einen 32-Tonnen-Gabelstapler und demolierte damit 40 Fahrzeuge, darunter auch Neuwagen, die verladen werden sollten. Der Sachschaden wird auf eine Summe im einstelligen Millionenbereich geschätzt.

Nachdem die Polizei dem Mann mit Pfefferspray drohte, konnte er überwältigt werden. Der Grund seiner Zerstörungswut ist nicht bekannt.

Bei dem Betrunkenen wurde ein Alkoholpegel von 1,14 Promille festgestellt.

Bisher ist nicht bekannnt, ob der Mann am Kai arbeitete, jedoch ist davon auszugehen, dass er Erfahrungen mit dem schweren Arbeitsgerät hatte.

Der 28-Jährige, der kein Deutsch spricht, wartet jetzt auf den von der Staatsanwaltschaft bestellten Dolmetscher. (BH)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...