Russland: IS droht mit Terroranschlag bei Fußball-WM 2018

Foto: Durch fifg/shutterstock
Foto: Durch fifg/shutterstock

Der IS droht mit Anschlägen zur Fußballweltmeisterschaft in Russland, die im kommenden Jahr stattfindet.

Im Internet veröffentlichten die Islamgläubigen unter anderem ein Bild vom fünffachen Weltfußballer des Jahres, Lionel Messi, der blutige Tränen vergießt. Auf einer anderen Fotomontage blickt ein IS-Kämpfer auf ein Fußballstadion in Russland. Zu seinen füßen liegt eine Bombe. Im Text heiße es: „ Ich schwöre, dass das Feuer der Mudschaheddin dich verbrennen wird. Warte nur.“

Die Bilder wurden auf der Webseite SITE, deren Thema immer wieder der islamische Terror ist, veröffentlicht. Die Webseite gehört zur Wafa Medienstiftung, die dem IS nahestehen soll.

Die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 wird in elf verschiedenen Städten Russlands vom 14. Juni bis 15. Juli ausgetragen. Das Finale findet im Luschniki-Stadion in Moskau statt.

Tausende Russen, vor allem aus Zentralasien, sind in den Nahen Osten gereist, um für den IS zu kämpfen. (MS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.