Fünf Südländer attackieren 11-Jährige vor Rewe-Markt

Symbolbild: Kind von Südländern attackiert
Symbolbild: Kind von Südländern attackiert

Altenkirchen – Im Westerwald ermittelt die Polizei jetzt wegen Körperverletzung und Nötigung gegen fünf junge Männer, die ein 11-jähriges Mädchen vor einem Rewe-Markt bedrängt haben sollen.

Der Vater erschien am Freitag auf der Polizeiwache, um Anzeige zu erstatten. Er berichtete, seine Tocher sei auf dem Weg von der Karlstraße in Richtung Wiedstraße vor der Ausfahrt des ortsansässigen Rewe-Marktes von fünf dunkelhäutigen, jungen Männern angesprochen worden. Das Alter der Täter wurde auf etwa 20 Jahre geschätzt.

Die Männer hätten angefangen, das Mädchen zu schubsen und hielten das Kind am Oberarm fest. Die 11-Jährige bekam es mit der Angst zu tun und versuchte, sich zu befreien und wegzulaufen. Sie schrie dabei laut um Hilfe.

Die Fremden liessen jedoch erst von ihr ab, als ein etwa 50 Jahre alter Mann mit kräftiger Statur und grauem Oberlippenbart erschien. Das Mädchen konnte sich dann aus dem Griff lösen und es gelang ihr wegzulaufen. Zuhause berichtete sie von ihrem beängstigenden Erlebnis, woraufhin der Vater zur Polizei ging und Anzeige erstattete. (BH)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...