Keine gute Idee – nachts joggen im Park

Jouwatch Collage: Symbolbild Joggerin
Jouwatch Collage: Symbolbild Joggerin

Bottrop – Eine junge, völlig angstfreie Frau machte sich Montag zur mitternächtlichen Joggingrunde in Bottrop auf den Weg. Mit Kopfhörern auf den Ohren rannte die 21-Jährige gegen 23 Uhr 30 durch den Stadtpark. Dort traf sie auf eine Gruppe von sechs bis sieben „gebrochen Deutsch“ sprechenden Männern. Sie umzingelten die Frau und traten und schlugen auf sie ein. Die 21-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei sucht jetzt nach den männlichen Tätern, die alle auf etwa 18 Jahre geschätzt wurden. Einer der Täter hatte dunkle, zu Strähnen gegelte Haare und trug während des Angriffs eine Jacke mit weißen Bündchen an den Ärmeln. (BH)

Und es gibt schon ein Statement:

Driesang: Helden in Berlin, Versager in Bottrop

In Bottrop wurde im Stadtpark eine junge Joggerin am Montagabend von einer Gruppe ausländischer Männer schwer verprügelt. Dazu sagt Dirk Driesang, Mitglied im AfD-Bundesvorstand:

„Diese jungen Männer haben mutmaßlich die Botschaft des Bundestages gut verstanden: Der Islam darf ankommen.

Augenzeugen schildern die besorgniserregende Entwicklung ‚des Islam‘ in Nordafrika vom Beginn der 90er Jahre bis heute. Jetzt müssen wir ohnmächtig erkennen, wie genau dieser Islam sich in Europa ausbreitet. Der Wert eines Wertes kann nur ermessen werden, wenn man vor Augen hat, was die Erschaffung des Wertes einst gekostet hat, welche Opfer er einforderte.

Die Freiheit der Frau, joggen gehen zu können, wann, wo und wie es ihr zumute ist, ist ein sehr hoher Wert und er wurde nur mit hohem Aufwand errungen. Die Konsensparteien in Berlin schenken ihn her, sie verschleudern ihn wie Bonbons im Karneval, weil sie nicht bereit sind, die immensen Kosten dieses Verlustes zu ermessen. Sie haben ihre Orientierung verloren.

Viele Abgeordnete im Bundestag glaubten wohl vermeintliche Helden zu sein, als sie im (vermeintlichen) ‚Schulterschluss der Demokraten‘ Albrecht Glaser als Bundestagsvizepräsident verhinderten. In Bottrop waren sie indirekt mitschuldig am Leiden einer jungen Frau, die ganz konkret erleiden musste, was der Verlust eines europäischen Wertes bedeutet. Ja, das eine hat etwas mit dem anderen zu tun. Dies zu leugnen, wäre dann gleich die nächste Heldentat der heldenmütigen Wegschauer und Totengräber. ‚Helden‘ in Berlin, Versager in Bottrop. Deutschland, mir graut vor deiner Zukunft.“

 

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...