Diebe klauen Özdemirs „Dienstwagen“ aus dem Hausflur

(Bild: JouWatch)
Voll gemein! (Bild: JouWatch)

Jemand hat dem Grünen-Chef sein knallgrünes Elektrofahrrad weggeklaut. Eine „Riesenschweinerei“ ist das, findet der Grünenchef Cem Özdemir und beklagt jenen Zustand, den er und seine Partei durch politisches Totalversagen mit herbei geführt haben.

Das E-Bike sei für den Wahlkampf und bis zum Abschluss der Sondierungen geliehen gewesen, so das grüne Gejammere auf Twitter. Obwohl das politisch und ökologisch korrekte Gefährt zweifach abgeschlossen gewesen sei, wurde es vergangene Woche aus dem Hausflur im Bundestag weggeklaut.

Um das schwere Rad zu tragen, bräuchte es „fast zwei Leute“. Ganz lässig dann der grüne Aufruf des Linksextremistenfreundes Özdemir auf Facebook:

WANTED: Mein „Dienstwagen“ wurde gestohlen. Erkennungszeichen: Giftgrün, emissionsfrei, Cabrio. Zuletzt gesehen in Berlin-Kreuzberg„, so der grüne Wunderwuzzi. (SB)

Riesenschweinerei!!! –  „Fast zwei Leute“ haben Cem Özedmirs „Dienstwagen“ geklaut (Bild: Screenshot)

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...