Tesla entlässt hunderte Mitarbeiter

(Bild: Screenshot)
Tesla Model 3 (Bild: Screenshot)

Binnen weniger Tage soll der Elektroauto-Hersteller Tesla bis zu 700 Mitarbeiter gefeuert haben. Grund für die Massenentlassung sollen Produktionsprobleme sein. 

Bereits Anfang August schrieb der US-amerikanische Elektroauto-Hersteller Tesla kräftig rote Zahlen (JouWatch berichtete). Tesla soll laut mehrerer US-Medien binnen weniger Tage mehrere hundert Mitarbeiter entlassen haben. Einige Nachrichtenagenturen berichten von 400 Entlassungen, in anderen Beiträgen ist die Rede von bis zu 700.

Tesla bestätigt die Entlassungen und gab als Grund für die Kündigungen „mangelnde Leistung“ der Betroffenen an. Laut dem Magazin techcrunch teilte ein Tesla-Sprecher zu den Entlassungen mit, dass sich das Unternehmen, wie andere Unternehmen auch, regelmäßig die Leistung von Managern und anderen Beschäftigten ansehe, um zu analysieren, was erreicht worden sei. Das Ergebnis führe auf der einen Seite zu „konstruktiver Resonanz und zusätzlichen Vergütungen“. Auf der anderen Seite aber auch dazu, dass die Einschätzungen der Analyse dazu führen, dass man sich von Mitarbeitern trennen müsse. (SB)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.