Schweden: Schiesserei mit mehreren Verletzten in Trelleborg

Bildschirmfoto: Schiesserei mit mehreren Verletzten in Trelleborg
Bildschirmfoto: Schiesserei mit mehreren Verletzten in Trelleborg

Mehrere Menschen wurden bei einer Schiesserei in Schweden verletzt.
Die Polizei spricht von verschiedenen Tatorten im Herzen der Stadt Trelleborg, eine Stadt mit rund 40.000 Einwohnern im äußersten Süden Schwedens.

Bewaffnete Polizisten eilten mit Blaulicht herbei, nachdem Zeugen berichteten, einen lauten „Knall“ gehört zu haben.
Die Beamten waren schnell vor Ort und fanden in einem relativ begrenzten Gebiet mehrere Menschen mit Verdacht auf Schussverletzungen vor.
Straßensperren wurden errichtet und es wurde eine Untersuchung eingeleitet.

Bildschirmfoto: Schiesserei mit mehreren Verletzten in Trelleborg, Schweden
Bildschirmfoto: Schiesserei mit mehreren Verletzten in Trelleborg, Schweden

Bis jetzt liegen keine weiteren Informationen vor, da die Polizei den Tatort noch untersucht.

„Mehrere Menschen sind an verschiedenen Orten verletzt worden“, war die einzige Information, die bisher seitens eines Sprechers der Polizei bekannt gegeben wurde.

Die Polizei sagte auch, dass sie nicht davon ausgehe, „dass eine Gefahr für Dritte vorliegt“.

„Es gab viele Schüsse. Wir sahen jemanden draußen rennen und jetzt ist alles voll mit Polizeiautos“, meinte ein Anwohner.

Ein anderer erzählte der britischen Zeitung Express: „Ich war zu Hause an meinem Computer, als ich einen lauten Knall hörte.“

Die Zahl und der Zustand der Opfer sowie weitere Hintergründe sind bislang unbekannt. (BH)

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.