Eine Legende kehrt zurück: Das Nokia 3310 – mit 3G

Bisher ist nur ein einziges Handymodell aus dem Hause „New Nokia“ alias HMD Global auf dem Markt aufgefallen, obgleich das Startup-Unternehmen mit den großen Ambitionen startete, die Marktführerschaft zurückzuerobern: das 3310.

Das Nokia 3310 kehrt zurück und wurde jüngst auf dem Kongress für Mobiltelefone in Barcelona vorgestellt, begleitet von nostalgischen TV und Presseberichten.

Zusammen mit den anderen Nokia Mobiltelefonen, von denen Millionen verkauft worden sind, was kaum Beachtung fand, ist das Telefon der ’30-er Serie‘ staubdicht und hat eine Standbyzeit von einem Monat. Bisher hatte es allerdings keine 3G Unterstützung und da 2G nicht mehr überall verfügbar ist, war der Verkauf in Ländern, die technisch weiter entwickelt sind, problematisch.

Jetzt hat HMD Global das Problem mit einer 3G-Version des 3310 behoben, welches zudem über eine neue Benutzeroberfläche verfügt und besser individuell anpassbar ist. Es wurden zwei matte Farben angekündigt, ein blaßblaues in „Azurblau“ und ein dunkelgraues „Holzkohle“, O2 wird das 3G 3310 daneben auch in „Warm Rot“ anbieten. Die Standby-Zeit ist von 31 Tage auf 29 Tage gefallen, die Sprechzeit beträgt dagegen jetzt 6,5 Stunden.

Das 3G 3310 wird ab Oktober im Handel verfügbar sein und es wird damit gerechnet, dass es im Weihnachtsgeschäft oft für Grundschulkinder oder Menschen, die beim Thema Technik schnell überfordert sind, gekauft wird. (BH)

 

 

 

 

 

 

 

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...