Wird die AfD als gigantisches Ablenkungsmanöver gebraucht?

Foto: Collage
Angriffsziel AfD Foto: Collage

Der Sturm der AfD auf den versumpften Bundestag war gut und wichtig und kommt wohl keine „Minute“ zu spät, doch er könnte unser Land für eine – vielleicht viel zu lange – Zeit in eine Art Schockstarre versetzen.

Die schwierigen, wenn sogar nicht unmöglichen Koalitionsverhandlungen werden den Politikbetrieb noch ewig aufhalten und so könnte es Weihnachten werden, bis die vom Steuerzahler finanzierte Regierung endlich ihre Arbeit aufnimmt und die Bundestagsabgeordneten das tun, wofür sie bezahlt werden.

Von Thomas Böhm

Aber ob es dann zugunsten unserer Republik überhaupt weitergeht, bleibt fraglich. Denn egal ob eine oder zwei der Systemparteien am Rockzipfel der ewigen Kanzlerin hängen, oder Schein-Opposition spielen – sie ALLE werden sich gegen die AfD verschwören. Der Bundestag ist also mehr mit sich selber beschäftigt, als Politik im Sinne der Bürger zu gestalten.

Mögen die Vorschläge, die Aktionen und Reden der AfD-Bundestagsabgeordneten auch noch so vernünftig sein, sie werden alle niedergebrüllt und mit der Nazikeule unter den Teppich des hohen Hauses geprügelt werden.

Und selbstverständlich machen die Medien dieses Spiel mit, weil sie dannn die wirklich wichtigen Themen weiterhin vernachlässigen können.

Auch sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, von Anfang an diese, für die Demokratie so lebensnotwendige Opposition zu schwächen, damit die Kanzlerin so weiter machen kann wie bisher. Das beide bösen Kräfte, die Politiker und die Medien, nebenher die Spaltung Deutschlands weiter voran treiben, in dem sie auf die „doofen“ Ossi einschlagen, sei hier nur am Rande erwähnt.

Die große Gefahr dieser Schockstarre besteht darin – und das hat mein Kollege Jürgen Stark ja schon angedeutet – dass sich in Deutschland die von Merkel importierten radikalen Kräfte, unbehelligt von Politik und Medien, völlig ungestört weiter ausbreiten werden.

Auch wenn die Glucke ihr Regiment dann endlich mal aufgestellt hat, werden weiterhin massenhaft illegale Einwanderer ins Land strömen, Asylbetrüger ihr Handwerk verrichten können, islamische Terroranschläge geplant und sicherlich auch durchgeführt werden. Der Sexterror wird weiter um sich greifen, die Infrastruktur zerbröseln, die Altersarmut noch mehr steigen – während man im Bundestag untereinander beschäftigt ist und die Journalisten in Deutschland ihr Augenmerk fast ausschließlich auf dieses Kasperletheater richten.

Die AfD muss sich nun schleunigst sortieren, von mir auch mit dem eisernen Besen durch die eigenen Reihen kehren und genau diese dringenden Themen so schnell wie möglich aufs Tablett bringen – und dazu benötigt sie die Gegenöffentlichkeit mehr denn je. Denn nur diese fühlt sich der Wahrheit verpflichtet, das sollte die AfD nie vergessen.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...