Mädchen-Duo zwingt Jugendliche zum Mitgehen und treten sie in Hinterhof zusammen

Duisburg – Zwei junge Mädchen haben am Sonntag gegen 18:20 Uhr einer Jugendlichen aufgelauert, sie gezwungen ihnen zu folgen, sie dann zusammengeschlagen und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Das 14-jährige Opfer war um 18:10 Uhr an der Haltestelle „Auf dem Damm“ in Duisburg-Laar in den Bus (Linie 907) in Richtung Beeckerwerth gestiegen. Eine der Täterinnen verwickelte sie in ein Gespräch, während die andere sie festhielt. An der Haltestelle Florastraße zwang das Duo das Mädchen auszusteigen und mit ihnen etwa 15 Minuten durch Laar zu laufen.

In einem Garagenhof schließlich schlugen sie mit der Faust gegen den Kopf der Duisburgerin und traten auf sie ein. Anschließend nahmen sie das Mobiltelefon und die Schuhe an sich und verließen den Tatort, so die Pressemitteilung der Polizei.

Die Jugendliche erstattete wenig später auf der Wache in Meiderich Anzeige. Zeugen, die Angaben zu den Jugendlichen machen können, wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat 13 unter 0203 2800.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...