Wahlschlappe für Macron

Foto: OFFICIAL LEWEB PHOTOS/ Flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/
Außen hui, innen pfui: Macron (Foto: OFFICIAL LEWEB PHOTOS/ Flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Erste Schlappe für den französischen Präsidenten Emmanuel Macron. Bei den Senatswahlen habe die Konservativen ihre Mehrheit ausbauen können. Macrons Partei La République en Marche verlor hingegen mehrere Sitze.

Laut dem Nachrichtensender BFMTV kommt Macrons Partei nur noch auf 23 Sitze, statt bisher 29.  Die Partei hatte gehofft, mindestens 50 Senatoren zu stellen. Die Konservativen konnten sieben Sitze hinzugewinnen und stellen nun 149 Senatoren. Der Front National von Marine Le Pen gewann keine neuen Sitze dazu. Seit 2014 belegt der FN zwei Sitze im Oberhaus. (MS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.