Vergewaltigungen auch noch kurz vor der Wahl

(Foto: Durch PhotoMediaGroup/Shutterstock
(Foto: Durch PhotoMediaGroup/Shutterstock)

In München ist eine kanadische Studentin missbraucht worden. Sie hatte ihre Freunde im Festtrubel verloren und sich einer anderen Gruppe für den Heimweg angeschlossen, unter ihnen der spätere Täter, der Englisch mit ausländischem Akzent gesprochen haben soll. Auf dem Weg in das Internationale Jugendlager, wo sie übernachtete, habe er sie gegen einen Baum gedrückt und versucht sie zu vergewaltigen, was ihm aber nicht gelang. Der Mann soll um die 20 Jahre alt sein und dunkle Haare haben.

In Hannover ist eine Frau auf einer öffentlichen Toilette vergewaltigt und geschlagen worden. Ein Mann habe ihr für Sex Drogen angeboten, was sie ablehnte. Daraufhin schlug er sie auf den Kopf und vergewaltigte sie. Durch ihre Schreie wurden Zeugen aufmerksam, die herbeieilten. Der Täter ergriff die Flucht, wurde aber wenig später von der Polizei verhaftet. Bei ihm handelt es sich um einen „30jährigen Mann“. (MS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...