Paukenschlag: Petry wird nicht der AfD-Fraktion im Bundestag angehören

(Bild: Jouwatch)
Frauke Petry (AfD) (Bild: Jouwatch)

Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry wird der Fraktion ihrer Partei im Bundestag nicht angehören. Unmittelbar nach der Ankündigung verließ Petry die gemeinsame Pressekonferenz ihrer Partei. Mit Livestream der Pressekonferenz.

Frauke Petry, Ko-Vorsitzende der nun drittstärksten Kraft im neuen Bundestag verkündete am Montag bei der gemeinsamen Pressekonferenz ihrer Partei, dass sie nicht der AfD-Fraktion im Bundestag angehören wird. Sie möchte Einzelabgeordnete bleiben. Dazu habe sie sich „nach langer Überlegung“ entschieden.  „Ich werde jetzt diesen Raum verlassen“, sagte Petry nach wenigen Minuten und verließ die Pressekonferenz.

Bereits kurz nach dem Wahlerfolg der AfD kritisierte Parteichefin das Spitzenteam Alice Weidel und Alexander Gauland, wie sie das auch während de Wahlkampfphase immer wieder tat.

AfD-Vorsitzendr Jörg Meuthen wies die Kritik Petrys nachdrücklich zurück. Dass sich seine Amtskollegin zuletzt in öffentlichen Äußerungen wiederholt von den beiden AfD-Spitzenkadidaten distanziert habe, sei „wenig hilfreich“ gewesen und „nicht hinnehmbar.“ (BS)

Livestream AfD-Spitze hält gemeinsame Pressekonferenz zum Wahlergebnis ab:

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...