Soziale Medien: Die Wahl – Stimmung bei Facebook

Probleme mit absteigender Reihenfolge? (Foto: Screenshot n-tv bei Facebook)

18:19 Uhr – Bei Facebook zeigen sich viele Nutzer über die grafische Darstellung der Prognosen bei den etablierten Medien verwundert. Warum wird die drittstärkste Kraft an fünfter Stelle gezeigt?

Probleme mit absteigender Reihenfolge? (Foto: Screenshot n-tv bei Facebook)

Empörung herrscht darüber, daß Michel Friedman die AfD bei N24 „rechtsradikal“ nannte. Nach geltender Rechtssprechung darf die AfD nicht als „rechtsradikal“ diffamiert werden.

Groß ist zwar die Freude über die prognostizierten 13,5 Prozent für die AfD, ebenso groß ist allerdings die Bestürzung darüber, daß wegen der Prognose von 9,5 Prozent für Grüne und 10,5 Prozent für die FDP eine Jamaika-Koalition ins Spiel kommt, auch, wenn FDP-Chef Lindner zuletzt eine solche für ausgeschlossen hielt. Die SPD als Oppositionspartei fällt dann natürlich als wirksame Opposition aus und die einzige wirkliche Opposition würde aus der AfD bestehen.

_______________________

19:25 Uhr – Die Stimmenauszählung läuft. Bei Facebook werden Memes erstellt und gepostet. Eine Auswahl:

„CDU so schwach wie vor ca. 70 Jahren …
Was nützt das? Merkel vernichtet Deutschland weiter!“

„Ich schäme mich für Deutschland!“

„Nehmen wir jetzt Abschied von Ministerin Nahles? – Yeeeahhh!“

„Jetzt machen sie gerade wieder die AfD nieder im Ersten!“ –  „Machen sie schon seit 18:00 Uhr.“

„Es gibt genau 2 Gründe zur Freude:
1. Die AfD ist 3. – stärkste Fraktion im Bundestag
2. Politische Vollpfosten wie Hendricks, Nahles, Schwesig, Maas und Gabriel sind (hoffentlich) in der nächsten Regierung nicht mehr vertreten.
Alles andere ist zum Kotzen!“

„Ich lebe echt nicht allzu gern in der schweiz.
Seit 18 uhr aber minimal lieber als bisher.“

„AfD mit möglicherweise 88 Sitzen im Bundestag. Achtundachtzig! Da weiß man doch gleich, woher der Wind weht.“

„Ganz Würselen zittert.
Was, wenn er morgen heimkehrt?“

„Der Heissluftfön aus Bayern hat richtig eine draufbekommen.“

„blabla … alle demokratischen Kräfte… bla zusammenstehen … bla Extremismus … bla schockierend blabla … Bundespolitik bla …Wähler nicht erreicht blabla…

____________________________

20:30 Uhr – „Martin Loser Schulz soeben in der Berliner Runde: wir werden gegen die Feinde der Demokratie, die jetzt im Parlament sitzen, kämpfen. Sorry, du Trunkenbold, verstehe ich jetzt nicht … wieder etwas zu viel genippt ?“

„Bestes Statement von einem „Etablierten “ kam von Rainer Haseloff!!!! Der hat etwas kapiert!“

Ein FB-User veröffentlicht die Ergebnisse des Wahlkreises 195 Saalfeld-Rudolstadt:  Die AfD wird mit 27,8 Prozent zweitstärkste Kraft – weit vor der SPD mit 10,4 Prozent.

___________________________

Fazit: Diese Wahl wird weitreichende Folgen haben für die parlamentarische Demokratie. Die Fortsetzung der GroKO scheint heute Abend ausgeschlossen zu sein, die Hindernisse zur Bildung einer Jamaika-Koalition sind – zumindest heute abend noch – immens. Eine Minderheitsregierung mit wechselnden Mehrheiten erscheint unwahrscheinlich. Die nächsten Tage werden Erhellendes zu Tage fördern. Angela Merkel rechnet heute schon mit einer Regierungsbildung bis Weihnachten. (ME)

 

 

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.