Wer hätte das gedacht: Familiennachzug nimmt zu

Foto: Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin – Der Familiennachzug nach Deutschland nimmt zu. Das berichtet die „Rheinische Post“ (Montagsausgabe) unter Berufung auf Zahlen des Auswärtigen Amtes. Demnach wurden im ersten Halbjahr insgesamt rund 60.000 Visa für Familiennachzug erteilt.

Im gesamten vergangenen Jahr waren es rund 100.000. Die Zahl der Familiennachzüge zu ausländischen Schutzberechtigten betrug in den ersten sechs Monaten dieses Jahres etwa 31.000 gegenüber 50.000 im gesamten vergangenen Jahr. 25.500 gingen an syrische, 4.400 an irakische und 700 an afghanische Staatsangehörige. Im gesamten letzten Jahr hatten 40.000 syrische, 8.500 irakische und 1.500 afghanische Familienangehörige Visa für den Nachzug nach Deutschland erhalten. Und das ist erst der Anfang! (Quelle: dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...