Martin Schulz und die Wahrheit über den Gender Pay Gap

Die SPD spaltet die Gesellschaft mit ihrer unsachlichen Hetze
Die SPD spaltet die Gesellschaft mit ihrer unsachlichen Hetze

„Warum bekommen unsere Töchter 21% weniger Gehalt als unsere Söhne? Als Vater macht mich das wütend. Als Bundeskanzler will ich das ändern“, twitterte noch-Kanzlerkandidat Martin Schulz am 20.8.2017. Die SPD machte damit Werbung und forderte: „Wer 100% leistet, darf nicht 21% weniger verdienen.“

Eine Forderung, die keiner ablehnen wird, steht sie schließlich bereits im Artikel 3 des Grundgesetzes: „Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.“

Das mit der politischen Anschauung nehmen die Genossen ja bekanntlich nicht so genau. Der immer wieder angeführte „Gender Pay Gap“ erweist sich jedoch unter Berücksichtigung von Lebenswegen, Ausbildungs- und Karrierewahl, Leistungsbereitschaft, Freizeitplanung, Kinderzeiten und anderen, freiwilligen Faktoren in der modernen Forschung als vernachlässigbar. Gibt es tatsächliche Anhaltspunkte für eine konkrete Ungleichbehandlung am Arbeitsplatz, kann ein Arbeitgeber bereits jetzt nach Art. 3 GG verklagt werden.

Sogar die linken „Faktenchecker“ von correct!v mussten feststellen: „Das Werbeplakat der SPD ist irreführend: Demnach scheint ja diese Frau, die „100 % leistet“, „21 % weniger“ als ein Mann zu verdienen, der sicherlich auch „100 % leistet“. Wenn beide den gleichen Job ausüben und den gleichen Lebenslauf haben, dann sollte laut Statistik der Lohnunterschied bei ungefähr sechs Prozent liegen. In diesem Kontext ist die SPD-Zahl also irreführend.“

Martin Schulz (61) ist seit 1985 mit Inge Schulz (60) verheiratet. Sohn Nico (*1987) ist Historiker, Tochter Lina (*1990) ist Schauspielerin. Wenn Vater und Tochter also eine bessere Bezahlung anstreben, könnte Lina Schulz sich z.B. zur Juristin, Ingenieurin oder Informatikerin ausbilden lassen. Offiziell hat Schulz gesagt, er wolle seine Kinder aus der Politik heraushalten. Offenbart nicht aus seinen Tweets.

Hier die Ausführungen von „Der Doktorant“ zum Gender Pay Gap.

 

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...