Merkel-Wahlkampfshow in Dillingen

(Symbolbild: JouWatch)
Grundgesetz vor Merkel schützen! (Symbolbild: JouWatch)

Saarland/Dillingen an der Saar –  Endspurt in der Merkel-Wahlkampfshow. Als Anheizer traten beim Pfeif- und Buhkonzert an Freitag die Ministerpräsidentin des Saarlandes, Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und Merkels Mann fürs Grobe, Peter Altmaier (CDU) auf. Vor der Bühne wurde eine großzügige Sperrzone für merkelaffine Bilder und TV-Aufnahmen gezogen und versucht, Anti-Merkel-Plakate abzuschirmen. Im Hintergrund– wie bei jedem bisherigen Merkel-Auftritt – Gegendemonstranten und Unmutsbekundungen.

Am Freitag fand in Dillingen an der Saar eine Wahlkampf-Endspurtveranstaltung der Bundeskanzlerin statt. Im Vorprogramm des Pfeif- und Buhkonzertes am Vorplatz des Dillinger Lokschuppens sprachen Angela Merkels Parteisoldaten, die Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und ihr Bundesminister für besondere Aufgaben, der Chef des Bundeskanzleramts Peter Altmeier.

Die ebenfalls von Migranten gut besuchte Veranstaltung unter freiem Himmel wurde durchgehend von Pfeifkonzerten und Buhrufen flankiert, die nur schwer von der gespielten Musik übertönt werden konnten.

Fake-Veranstaltung: Sperrzone vor der Bühne und Abschirmen der Anti-Merkelschilder

Ein Besucher nannte auf Facebook das Spektakel eine absolute „Fake-Veranstaltung mit großzügig bemessener Absperrung“: „Dazu wird direkt vor der Bühne für die Bilder und vor allem die TV-Aufnahmen eine Sperrzone eingerichtet, in die dann ausschließlich all diejenigen, die schon immer mal in der CDU was werden wollten, eingelassen werden. Dort gilt Ausweiskontrolle! Die, die man an den Grenzen laut Merkel ja nicht braucht. Aber dem Rednerpult dürfen halt keine allzu kritischen Stimmen zu nahe kommen. Sonst wäre ja die große Show in Gefahr. Außerhalb der Absperrung mehrheitlich AfD-Plakate und unüberhörbare Pfeif- und Buhkonzerte gegen Merkel. Wie nicht anders erwartet“, so die Eindrücke vor Ort.

Andere berichten davon, dass die Anti-Merkel-Plakate großflächig durch Pro-Merkel-Plakatträger verdeckt wurden. Ein Augenzeuge: „Keine schlechte Idee, Leute anzuheuern, die mit ihren Schildern die Gegendemonstranten verdecken… Ich frag den Jungen: „Warum hältst du das hoch?“ – Er antwortet: „Keine Ahnung“. (BS)

Merkelauftritt in Dillingen an der Saar am Freitag, 15.09.2017:

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...