Frankreich: „Allahu Akbar“ – Hammerangriff auf Frauen

Foto: Durch lacostique/Shutterstock
Die neue Waffe der Gotteskrieger? (Foto: Durch lacostique/Shutterstock)

Im französischen Chalon-sur-Saône, im Osten des Landes, hat ein schwarzgekleideter Korangläubiger zwei Frauen unter “Allahu Akbar”-Rufen mit einem Hammer angegriffen und verletzt.

Die französische Polizei behandelt den Vorfall als mögliche Terrorattacke. Der Hammer schwingende Islamanhänger ist noch auf der Flucht. Auf der Suche nach ihm sei auch ein Hubschrauber im Einsatz, berichten französische Medien.

Der Mann habe auf die Köpfe der Frauen gezielt, eine habe eine Verletzung erlitten, die mit vier Stichen genäht werden musste. Beide Frauen stehen unter Schock.

Am gestrigen Morgen gab es auch in Paris einen erneuten Angriff. Am Morgen wurde ein Islamist verhaftet, der an der Pariser Metro-Station Chatelet einen Soldaten mit einem Messer angegriffen hatte. Der Anti-Terror-Soldat wurde zum Glück nicht verletzt. (MS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...