„Drei Männer“ vergewaltigen Jugendliche in Höhenkirchen-Siegertsbrunn

München – Was seit zwei Tagen als Gerücht kursierte, wurde nun von der Polizei bestätigt: Drei Männer sollen am Freitag eine Jugendliche in Höhenkirchen-Siegertsbrunn – Landkreis München vergewaltigt haben. Die mutmaßlichen Täter sitzen in Haft.

Über Facebook haben Bürger aus der bei München gelegenen Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn laut die Frage gestellt, was an den seit Freitagabend kursierenden Gerüchten über eine Vergewaltigung in ihrer Gemeinde stimme.

Die Münchner Polizei hat auf Anfrage der TZ-Onlineredaktion nun bestätigt, dass die Beamten gegen 20.15 Uhr vor Ort im Einsatz waren. Drei Männer sollen eine Jugendliche in Höhenkirchen-Siegertsbrunn außerhalb ihres Zuhauses vergewaltigt haben. Mehr Informationen seien noch nicht bekanntgegeben. Ebenso wenig die Identität der Täter. Die drei Männer sitzen laut eines Polizeisprechers bereits in Haft.

Eventuell löst sich langsam auch für Bayerns Innenminister Herrmann (CSU) das Rätsel um den massiven Anstieg von Vergewaltigungen in Bayern (JouWatch berichtete). Denn die Gründe für die Steigerung der Gesamtzahl der Vergewaltigungen sind laut Herrmann noch unklar. (BS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.