Beim Buddeln gestört: Schwarzafrikaner verprügelt Polizei

Foto: Durch PhotographyByMK/Shutterstock
Sieht so das Handwerkszeug unserer neuen Siedler aus (Foto: Durch PhotographyByMK/Shutterstock)

In Berlin buddelte ein Schwarzafrikaner mittags mit bloßen Händen in Kreuzberg ein Loch an einem Baum. Der Mann wirkte aggressiv, laut und verwirrt, so dass die so toleranten Anwohner doch lieber die in dem Bezirk sonst so verhasste Polizei riefen. Die kam auch, stellten ihn zur Drogenüberprüfung an eine Hauswand, was dem 31jährigen aus Ghana aber gar nicht gefiel. Er riss sich los, schnappte sich die nächste Holzlatte und prügelte auf die Beamten ein. Nach kurzer Flucht verschanzte er sich auch noch im Polizeiauto, so dass die Beamten ihn nur mit ihren Dienstwaffen zum Aussteigen bewegen konnten. Fazit: eine schwerverletzte Polizistin, ein Polizist mit Bisswunden, insgesamt gab es drei verletzte Beamte, von denen zwei ihren Dienst frühzeitig beenden mussten. (MS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...