Prof. Max Otte: Angela Merkel unwählbar. Diesmal wird’s die AfD

Bild: Screenshot
Prof. Dr. Max Otte (Bild: Screenshot)

Der bekannte deutsch-amerikanische Ökonom Prof. Dr. Max Otte  – seit 1991 CDU-Mitglied und bekannt geworden wegen seiner exakten Voraussage der Finanzkrise 2007- hält Angela Merkel für unwählbar. Auf Twitter teilte er am Montag mit, dass er diesmal sein Kreuz bei der AfD machen wird.

Der bekannte Wirtschaftswissenschaftler Professor Dr. Max Otte veröffentlichte 2006 sein Buch „ Der Crash kommt“, in dem er eine große Finanzkrise voraussagte. Als 2007 dann diese mit aller Gewalt eintraf, wurde Otte einem breiten Publikum bekannt und gilt seither als gefragter Vortragsredner. Seit 2003 leitet er das von ihm gegründete Instituts für Vermögensentwicklung (IFVE) und ist als unabhängiger Fondsmanager tätig.

Obwohl Otte seit 1991 Mitglied der CDU ist, erklärte er am Montag via Twitter, bei der kommenden Bundestagswahl seine Stimme der AfD geben zu wollen. „Angela Merkel ist für mich nicht wählbar. Ich wähle diesmal AfD“, so die knappe Ansage.

Bereits 2013 hatte er seine Unterstützung der AfD in einem Emailschreiben, das Parteiangehörige veröffentlichten, zugesagt. Damals äußerte sich der Ökonom dahingehend, dass die AfD für ihn im Zuge der sogenannten Eurorettung die einzige Partei sei, die das Grundgesetz und damit die Verfassung uneingeschränkt und ohne Wenn und Aber hochhalte und die „unerträglichen Rechtsbrüche“ stoppen wolle. Ebenfalls thematisierte Otte in seiner Email, das Totschweigen und rechtslastige Diffamieren, sowie die ausgeübte massive Gewalt gegenüber der AfD. (BS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.