Der Lagerfeld-Fake

Foto: Autor
Foto: Autor

Gestern Nachmittag spazierte ich durch das westfälische Münster und war bass erstaunt, dass in der Stadt einige AFD-Plakate in ca. 4 Meter Höhe wahrlich hängen geblieben sind, denn in den UNI-Städten bekämpft man ja „Rechts“ aus Prinzip.

Von Volker Kleinophorst

Das man dazu auch gerne mal auf eine handfeste Lüge zurückgreift, egal. So hängt draußen an dem mit bunten Regenschirmen und Fähnchen dekorierten Cafe Fyal Central in der Nähe vom Domplatz ein Poster von Karl Lagerfeld mit dem Zitat: Wer die AFD wählt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“ Heutzutage ist ja jeder Kneipenbesitzer Aktivist.

Natürlich in Fraktur, damit man gleich weiß, „woher der braune Wind weht.“

Ich bin zwar kein ausgewiesener Lagerfeldkenner, aber das hatte ich doch noch nie gehört.

Die Erklärung ist einfach: Ist gelogen. Lagerfeld hat diesen Satz nie gesagt, wie man sich leicht ergoogeln kann.

Das Originalzitat lautet: „Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“

Aber was ist schon ein gefälschtes Zitat, im Kampf gegen rechts. Hauptsache die Gesinnung stimmt.

So und jetzt aber wieder los, Trump und der AFD die Fake-News um die Ohren hauen.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.