DEUTSCHLAND,  ein Land in dem wir gut und gerne leben

Angela Merkel schafft alle! (Bild: JouWatch)

„Walter Mönnich pflegt seine schwerkranke Frau, die künstlich ernährt werden muss. Als die Nahrung knapp wird, sucht er lange erfolglos Hilfe.“

Kommentar von Thomas Schlawig

Man glaubt an einen schlechten Witz. Im Merkel-Deutschland 2017. Aber weit gefehlt.

Die 86-Jährige wird künstlich ernährt. Walter Mönnich holt für die Sondennahrung regelmäßig ein Rezept von seiner Hausärztin. Die Firma Luttermann liefert dann die Pakete mit Fresubin, einem Nahrungs-Produkt, über das seine Ehefrau 1500 Kalorien am Tag per Magensonde erhält.

Walter Mönnich, der bei der Pflege zwei Mal täglich von einem Dienst unterstützt wird, hatte zuletzt immer wieder Probleme mit der Zuführung der Sondennahrung. Seine Frau vertrug die dosierte Menge nicht und übergab sich. Der Schlauch verstopfte, weil Mönnich den Zufluss unterbrach. Der 89-Jährige wechselte auch angebrochene Flaschen und verbrauchte so mehr von der Kost als vorgesehen.

Arzt wollte kein neues Rezept ausstellen

„Dann hat Luttermann angerufen und gesagt, dass meine Rezeptmenge aufgebraucht sei“, sagt Mönnich. Er wandte sich an seine Ärztin, die ihm aber kein neues Rezept ausstellen wollte. Erst ab Oktober greift das nächste Rezept, „aber ich wusste nicht, wie ich durch den September kommen soll“, so der 89-Jährige.

Er wandte sich an die DAK, die Krankenkasse seiner Frau. Die versprach Hilfe. „Ich habe quasi täglich angerufen. Mit Münster, mit Dortmund, mit Hamburg. Ich musste immer die ganze Geschichte erzählen.“ Der Pensionär landete bei der zuständigen Expertin in Bremen. Nur wurde die Nahrung immer knapper. „Ich habe mich darauf verlassen, dass es klappt. Sonst hätte ich bei einem anderen Arzt gefragt.“

Dem Irrsinn ein Ende bereiten

Dieses Land widert einen nur noch an. Ein Land, in dem illegalen und kriminellen „Flüchtlingen“ der Arsch abgeputzt wird und denen vorn und hinten alles reingeschoben wird. Finanziert von Menschen, die ihr ganzes Leben gearbeitet haben und nun selbst auf Hilfe angewiesen sind. Aber die müssen um diese Hilfe regelrecht betteln. Pfui Teufel Deutschland. Pfui Teufel Merkel.

Um diesen Irrsinn endlich ein Ende zu bereiten, sollte der mündige Bürger am 24.September sein Kreuz an der richtigen Stelle machen.
.

„Seid schlau, wählt blau“

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.