„Dritte Türkenbelagerung“: Ein erster Schultag in Wien

Foto: Screenshot/Youtube
Auch in Österreich ist die Zukunft muslimisch (Foto: Screenshot/Youtube)

In den Facebook-Gruppen der Menschen, denen unsere abendländische Kultur am Herzen liegt, sorgt ein Video für Bestürzung. Dabei zeigt es -eigentlich – was Schönes: Den ersten Schultag von Kindern in einer Volksschule im schönen Wien. Die Reporterin: „Die Aufregung ist groß, es beginnt ein neuer Lebensabschnitt…“ (OF)
Aber schauen Sie mal rein, liebe Jouwatch-Leser, das Video ist kurz und  niederschmetternd:

Gesehen? Ist ja Gottseidank weit weg? Wien?? In Frankfurt am Main zum Beispiel haben 75 Prozent (!!) der bis zu Sechsjährigen einen Migrationshintergrund. Nein, nicht alles Muslime, aber die meisten. Und Merkel winkt täglich mehr rein („Mir doch egal!“). Die GRÜNEN: „Menschengeschenke!“ Kim Jong Chulz/ SPD: „Wertvoller als Gold!“ Die AfD:“Raus!“

In anderen „deutschen“ Großstädten sieht es nicht weniger halal  aus. Anteil der Migra-Kinder bis zum 6. Lebensjahr:

Hamburg 48,94 %
Hannover 46,67 %
Bremen 57,58 %
Berlin 43,83 %
Duisburg 57,14 %
Dortmund 53,33 %,
Köln 50,98 %
Düsseldorf 50,00 %
Essen 50,00 %
Darmstadt 52,76 %
Stuttgart 56,67 %
Nürnberg 51,85 %
München 58,44 %
Augsburg 61,54 %

Quelle: Statistische Ämter Bund/Länder, „Bevölkerung nach Migrations Status regional“ (Die Zahlen wurden März 2013 veröffentlicht). Noch Fragen, Wähler?

 

 

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.