Ist Seehofer wirklich schuld an islamischen Anschlägen?

Foto: JouWatch
Wird von den Linken für kommende islamische Terroranschläge verantwortlich gemacht: Horst Seehofer (Foto: JouWatch)

Man will hier mit Sicherheit nicht für Merkels Bettvorleger Partei ergreifen, aber in diesem Fall tut einem der Kerl echt leid. Die dts-Nachrichtenagentur vermeldet:

Linken-Chefin Katja Kipping wirft CSU-Chef Horst Seehofer vor, mit seiner Garantie für eine dauerhafte Aussetzung des Familiennachzugs für Geflüchtete die Gefahr von Anschlägen in Deutschland zu erhöhen: „Wer den Familiennachzug für Syrer dauerhaft ausschließen will, baut keine sozialen Brücken in unsere Gesellschaft, sondern zieht neue Mauern hoch – Seehofer schafft zusätzlich neue Sicherheitsrisiken“, sagte Kipping dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Donnerstag). „Seehofer ist das größte Integrationshindernis in Deutschland“, so die Linken-Politikerin. „Gerade allein geflüchtete junge Männer sind besonders anfällig für radikale Ideologien von islamistischen Hasspredigern“, sagte die Linken-Politikerin.

„Wer dagegen den Familiennachzug fördert, stärkt nicht nur die soziale Integration in unsere Gesellschaft, sondern schafft zugleich die beste aller Präventionen gegen Terror und Gewalt.“ Der bayerische Ministerpräsident Seehofer hatte in der „Bild“-Zeitung die Aussetzung des Familiennachzugs für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus für den Fall einer Unionsregierung nach der Bundestagswahl garantiert. Der Familiennachzug müsse für diesen Personenkreis „nicht nur vorübergehend, sondern dauerhaft ausgesetzt werden“, sagte Seehofer.“

Nun faselt Seehofer natürlich wieder Unsinn, denn wenn seine Herrin nach der Wahl noch weitere Millionen Syrer nach Deutschland einschleusen will, wird er abnicken. Aber was die Linke da von sich gibt, ist einfach nur noch als pervers zu bezeichnen.

Jeder weiß, dass durch den Familiennachzug die Gegengesellschaften (früher Parallelgesellschaften) noch größer und dominanter werden. Und dass islamisch geprägte Familienmitglieder verhindern, dass junge Männer sich islamisieren, ist wohl der größte Schwachsinn, den je eine Politikern von sich gegeben hat.

Aber das ist typisch für die Denkweise der Linken. Schuld haben immer die anderen, am liebsten die Opfer. Nach dieser linken Logik haben dann auch die kleinen Mädchen Schuld, wenn sie in den Busch gezerrt werden – schließlich haben sie den Lüstling provoziert.

Einfach nur krank!

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...