Wenn Sonntag Wahlen wären …Merkel oder die letzte Alternative

Es geschehen wundersame Dinge: Ein Gespenst geht um in Deutschland – alle sehen es, keiner hört hin, aber alle wollen es angeblich wählen. Sind wir plötzlich alle verrückt geworden? Nein, nicht plötzlich. Schon seit zwei Jahren. Spätestens.  Und nur noch drei Wochen bis Buffalo …

Von Peter Bartels

+ Da watschelt eine Ente durch’s Land, quakt in die Lautsprecher und wird fast überall ohrenbetäubend ausgebuht. Aber die Medien-Meute jubelt ihr jeden Abend auf allen Fernseh-Kanälen zu …

+ Da sagt ein AfD-Politiker einer geborenen Türkin, sie möge sich doch selbst nach Anatolien entsorgen, wenn Deutschland ihr nicht mehr paßt … Und wie von Robespierre gepumpt , fällt ein ehemaliger Bundesrichter standrechtlich das Urteil: Volksverhetzung! Guillotine …

+ Da werden tagtäglich Frauen von „Merkels Gästen“ vergewaltigt, beraubt, alte Männer zusammengeschlagen. Aber die Presse nebelt unbeirrt von „Südländern“ und „Einzelfällen“…

Und trotzdem: Wenn Sonntag Wahlen wären … würde Angela Merkel bei so gut wie allen „Wahlforschern“ und „Wahlfälschern“ mit fast 40 Prozent meilenweit vorneweg watscheln.

Egal was sie sagt  – nichts, quak

Egal wie sie’s sagt – trotzig: quak, quaak

Egal wo sie‘s sagt – überall: quak, quaak, quaaak

Anschließend wird sie auf der Sender-Sänfte vor die Mikrofone getragen und kniefällig um Audienz gebeten. Und die Moslem-Matrone spitzt wohlgefällig die abgekauten Fingernägeln zur Raute, läßt sich huldvoll herab: Sichere Arbeitsplätze … Bezahlbarer Wohnraum … Bessere Chancen für alle … Mehr Kitas, Lehrer, Polizisten, Richter.

Neeein, sie sagt nicht „warum“ wir das alles brauchen. Dann müßte sie ja über immer mehr „Gäste“ reden, die immer mehr Wohnraum brauchen, immer mehr Kitas. Dann müßte sie ja sagen, dass der von allen Hofschranzen bejubelte „Aufschwung“ zu 90 Prozent ein Migranten-Aufschwung ist. Dass die „Konjunktur“ von der Migranten-Mafia gemacht wird, nicht nur bei den Häusles und Moscheen, auch bei den Sprachlehrern, Dolmetschern, Taxen, Fahrlehrern, Ärzten, Krankenhäusern, DRK- und andere Hilfsdiensten. Und erst die Konjunktur bei den vorher bis zu 50 Prozent arbeitslosen Heerscharen von Anwälten, Soziologen, Sozialarbeitern, Sozialtherapeuten. Jetzt  geh’n sie alle mit der Konjunktur …  „geh‘n sie mit auf diese Tour … schröpfen sie, die andern köpfen sie … sonst später ohnehin …“

Das Hazy Osterwald Sextett war schon vor 50 Jahren nicht nur Sternsinger der Nation, sondern auch – wer hätte das gedacht? – Wallensteins „Seni’s“ einer fernen Zukunft. Damals marschierte Angela Merkel wahrscheinlich gerade in ihrer ersten Uniform als Jung-Pionierin für die SED los. Heute watschelt sie durch, aber gegen Deutschland: Deutsch ist, wer hier ist! Hüstel. Hüstel, Grundgesetz…

Und natürlich verschweigt sie, dass allein SIE und „ihre“ auf GRÜN und SED umgemodelte CDU es war, die Deutschland abschaffte, als SIE die Grenzen öffnete, von über 1 Million „schwer Vermittelbare“ und ein paar Flüchtlingen  überrennen ließ. SIE war es, die mit Selfies, Smilies, fettem Lohn und garantiert „nix Arbeit“ weitere Hunderttausende nach Germoney lockte. Von den 380.000 taufrischen „Gästen“, die sie noch bis nach der Wahl in Italien versteckt,ganz zu schweigen. Aber sie hat sie ja gerade  gemeinsam mit sweet Macrönchen zwecks noch schnellerer moslemischer Umvolkung ins christliche Abendland angedeutet. Natürlich alle mit garantierter Familienzusammenführung, auf dass uns weitere 1,2 Millionen Kostgänger auf der Tasche liegen. Aber mit bezahltem Heimaturlaub und Urlaubsgeld.

Und Moslem-Merkel verschweigt natürlich auch auf ihrer Wahl-Watschelei, dass die Kriminalität in Deutschland „dank“ IHRER Gäste um über 80 Prozent hochgeschnellt ist, dass über 70 Prozent der Vergehen und Verbrechen in Deutschland von IHREN „Gästen“ verübt werden. Und immer mehr rot/grüne, schwarzgetarnte Richter Kinder-Ehen und Vielweiberei erlauben, die das Pack alimentieren muß.

Und Merkel verschweigt, dass ihre gesamte Gästeschar uns schon heute 22 Milliarden Euro jährlich kosten, demnächst das Doppelt und Dreifache. Weil sie zwar an sonst nichts glaubt, aber daran, dass sie mit dem Koran Konjunktur machen kann. Geht doch … Das Pack braucht SIE nur noch einmal – am 24.September!! Und das schafft sie! Jedenfalls schwören das ihre Wahlforscher. Deren Meineide vor dem Brexit, vor Trump? Was kümmert sie und die Hofschranzen das dumme Geschwätz von gestern …

Und Deutschland? Deutschland HAT NOCH EINE ALTERNATIVE. Sie heißt AfD!! Vielleicht zum letzten Mal. Denn nach der Wahl kommt Merkels nächster Vierjahresplan. Und dann …? Gelernt ist gelernt !!

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.