Warum die Medien eine erhebliche Mitschuld an der Migrantenkrise haben

Foto: Collage
Die Welt - Medienkritik (Foto: Collage)

Es sind die Medien, und hierbei ganz besonders die „Welt“, die eine Mitschuld an der so genannten „Flüchtlingskrise“ haben, weil sie permanent Fake News verbreiten, die die Bürger beruhigen sollen und sie auf weitere Millionen Neusiedler vorbereiten sollen.
Diese Schlagzeilen hat die Seite http://pr0gramm.com/top/2105716 zusammengestellt

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...