„Majestix“ Gauland spricht Deutsch: Ab nach Anatolien, Frau Özoguz!

Foto: Privat
Peter Bartels (Foto: Privat)

Es ist mal wieder der Teufel los in Deutschland. Nicht im Deutschland von Einstein, Kant und Beethoven. In Regenbogen-Deutschland. In Multikulti-Deutschland. Im Deutschland, das künftig von Fall zu Fall ausgehandelt werden muß. In Moslem-  also Merkel-Deutschland. Grund: Ein vaterlandstreuer Gesell namens Gauland hat „entsorgen“ gesagt. Laut Duden: wegbringen, wegschaffen! Gauland schlug es der Türkdeutschen Aydan Özoguz vor. Gauland vulgo: Wenn es der SPD-„Integrationsbeauftragten“ in Deutschland nicht paßt, soll man sie doch nach Anatolien „entsorgen“. Ja, und?  Was ist daran falsch?

Von Peter Bartels

Gut, das Wort steht erst seit 1973 im DUDEN. Da steht „Umgangssprachlich“: wegmachen. „Bildungssprachlich“: sogar eliminieren. Entsorgen eben! Gauland, der AfD-Gauleiter von Brandenburg hat das Unwort ENTSORGEN auf einen Menschen bezogen, ihn also „entmenschlicht“. Nazi-Drecksack. Nazi. Antifa, hilf! Polit-Plapperer Plasberg kann’s noch platter, zitiert einen Sprachwissenschaftler: Zu „Müll“ gemacht, der entsorgt werden muß. Und einen Jura-Professor (Huch, aber auch!): Tatbestand der Volksverhetzung! Merkels ewiger CDU-Piccolo Norbert Röttgen: „Die Sprache ist ekelhaft, Brandstiftung!“ Der ewige CDU-Kadett ging dann leider doch nicht kotzen … Gauland, über 20 Jahre CDU-Erfahrung, kühl: Ich entschuldige mich nicht!! Warum denn?

Der SPD-Politiker Johannes Kahrs hat gestern (2013) nämlich genau dasselbe gesagt. Sicher, er meinte nicht den neuen deutschen Allah-Adel, der sagte ja nur: “Wir wollen ja alle die Merkel ENTSORGEN und besser regieren.“ Gut, damals war Wahlkampf. Heute ist wieder Wahlkampf. Und damals war sie ja noch nicht die Moslem-Merkel. Doch seit die CDU-Watschelente nicht nur die umweltfreundlichste Energie (Kernkraft) abschaffte (und wir Milliarden dafür bezahlen müssen) … Seit sie die dreckigste Energie(Kohle) wieder durch die Kamine bläst (und wir Milliarden bezahlen müssen) … ist sie sakrosankt. Unantastbar.

Und seit sie die deutschen Grenzen abschaffte, Millionen Moslems zum Futtertrog lockt, mit ihrem Teutonischen Tugendterror die Brexsäcke aus der EU ekelte, die USA Demokratie lehrte und Putin das Fürchten, ist sie zur Mutter Gottes für GRÜN und Rot vergottet worden: Wir sind wieder Papst. Pardon:Päpstin! Wer sonst, wenn nicht wir? Wenn nicht jetzt, wann dann? Dass Moslem-Mutterl, auch genannt Mama Afrika längst auch gleich die GRÜNEN und die SPD in Gänze abschaffte, zeigen die Zahlen, ein paar Wochen vor der Wahl – die Grünen trudeln der Schallmauer 5 Prozent, die Sozis dem high low entgegen. Das Ende ist nah, aber sie beten immer noch an …

Also: Schwarz-GRÜN-Rote Volksfront in den Medien: Es muß gebrüllt werden, solange das Kukident noch haftet. Früher hieß das Volkssturm, half auch nicht. Aber diesmal marschierte die Antifa in Amerika ja selbst  nach Trump erst richtig los. Deutschland macht, was es  am besten kann: Im Gleichschritt an der Medien-Front. Goebbels, gelernt ist gelernt: „Kopfab“ beim SPIEGEL, Heil Hitler beim STERN. Aber Allah, sei Dank, haben wir ja auch unsere eigenen Nazis: Welcome, Gauland! Danke AfD! Immer noch dieses widerspenstige Kleinbonum, genannt Deutschland, das die moslemische Besatzung partout nicht mehr ertragen will, obwohl es längst eher an Wotan als an Jesus glaubt. Die Teutonixe wollen ums Verrecken immer noch Deutsche bleiben. Dabei ist das Deutschland, das die schwarz/grün/roten Junker, die Paschas aus dem Morgenland, längst für das Abendland beschlossen haben, so einfach: Germoney!!  IHR arbeitet – WIR kassieren. WIR reden – IHR haltet das Maul.

Was wollte/will denn diese schiache Aydan Özoguz, des Sultans Tochter in den Genen? Nachdem sie lange gesucht hatte, fand sie endlich alles über Deutschland: Kreuzzügler, Moslem-Massenmörder, Afrika-Versklaver, ein Tausendjähriges Nazi-Reich (das 12 Jahre dauerte!). Armin? Karl? Otto? Fritz? Bismarck? War nix. Kant? Goethe? Schiller? Bach,Händel, Beethoven? Humboldt? Einstein? Planck? Hahn? Benz … Auf welchem Planeten?? Vom „Planete“ Deutschland, Madame Ö. Und n o c h  Christenland, jedenfalls laut Kirchensteuer. N o c h Demokratie und Grundgesetz. N o c h keine Scharia, obwohl immer mehr grün-rote Staatsanwälte und Richter/Innen heimlich auf dem Gebetsteppich üben. N o c h freie Frauen, obwohl immer mehr zu Kopftuch und Koitus gezwungen werden, weil Ali gerade steht. N o c h  freie Schwule und Lesben, auch wenn sie in Iran und Saudi Arabien wieder an den Kränen baumeln.

Da hilft auch kein Volkssturm á la „Hart aber unfair“, kein Trittin, der von „verbaler Ausbürgerung” schwafelt. Ausgerechnet dieser Dosen-Dödel (Beruf Sozialwirt, Vater Waffen SS) schrieb (6.Juli 2016, 9.50 h) auf Facebook: Professor Bassam Tibi habe sich „aus der Wertegemeinschaft des Grundgesetzes verabschiedet“. Der syrische Professor („148“ Jahre Pass-Deutscher) hatte festgestellt: Wer massenhaft junge Männer aus Gewaltkulturen importiere, importiere auch deren Gewaltvorstellungen, derer Frauenbild, deren Antisemitismus. Alexander Wendt fatalistisch: “Trittin initiierte nach DDR-Vorbild eine „Resolution“ im Stadtrat von Göttingen, mit der alle Parteien Tibi „exkommunizierten“… Gab’s Lichterketten von Stegner, Tauber? Rassismus-Rabäh … bei Plasberg? Wenigstens jetzt, nach Trittins Tremolo-Heuchelei?

Nix, Kollege, nur die übliche Muppetshow: Eine vom Zuschauer zwangsweise hoch bezahlte Ina Ruck, die den Bogen von der AfD nach Amerika schlug: „Verbale Gewalt führt … zu echter Gewalt.“ Ihr „Beweise“: Sie habe im US-Wahlkampf gesehen, „ wie Trumps Anhänger die Fäuste rausholten“.   Popeln? Lucky Strike? Hamburger?  Die Ruck-Rednerin:  „Gaulands Worte haben mich an die USA erinnert.“ Klar doch: Indianer-Massaker, Onkel Toms Hütte, Vietnam. Nixon, Trump …

Komisch, die meisten Deutschen haben sich nach Trump an Deutschland erinnert. Und daran, dass sie auch in Deutschland immer noch die Mehrheit sind. Trotz Merkel, Altmaier, Kauder, Grosse, Bröhmer. Trotz, Schulz, Stegner, Özoguz. Trotz Göring, Diesel-Depp Hofreiter und Özdemir… Noch ist Deutschland nicht verloren. „Majestix“ Gaulands AfD-Kleinbonum Deutschland liegt schon bei über 10 Prozent. Wie  „Asterix“ Bystron AfD-Babaorum in Bayern. Und je lauter die Tunixe in Berlin und Brüssel „Ave Allah“ schreien, desto mehr wird der Zaubertrank von Miraculix wirken. Bis zur Wahl jedenfalls.

 

 

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...