Deutsche stirbt nach Anschlag in Barcelona

Foto: Spanische Polizei (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Spanische Polizei (über dts Nachrichtenagentur)

Barcelona – Anderthalb Wochen nach den Terroranschlägen in Spanien ist eine 51-jährige Deutsche ihren Verletzungen erlegen. Das teilten die katalanischen Behörden am Sonntagmittag mit. Die Zahl der Toten bei den Terroranschlägen in Barcelona und Cambrils stieg damit auf 16. Zunächst war ein Kleintransporter im Zentrum von Barcelona in eine Menschenmenge gerast, wobei nach aktuellen Angaben 14 Personen ums Leben kamen.

Der Haupttäter erstach auf seiner Flucht eine weitere Person. In Cambrils starb eine Frau, fünf Angreifer wurden erschossen. Der Haupttäter des ersten Anschlags wurde mehrere Tage später rund 40 Kilometer westlich von Barcelona erschossen.

Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) reklamierte beide Anschläge für sich.