Schwein vertreiben Muslime beim Halal-Picknick – Blaupause?

(Bild: Screenshot)
Harame Sau vertreibt Muslime beim Halal-Frühstück (Bild: Screenshot)

Salzburg – Eine Gruppe Muslime wollte es sich auf einer Wiese gemütlich machen, um dort ihr mutmaßlichliches Halal-Picknick zu machen, als ein Schwein sie besuchte. Dem tapferen Muslim gelang es jedoch nicht, das Schwein zu vertreiben, so dass schließlich die muslimische Truppe samt bekopftuchter Frauenschar die Wiese verließ. Mit Video.

Ein Schwein stattete einer Gruppe Muslime einen Besuch ab, als diese in Salzburg mit Blick auf den wunderschönen Alpensee ihr mutmaßliches halales Picknick einnehmen wollte. Der Versuch eines männlichen Gruppenmitglieds, die harame Sau zu vertreiben scheiterte, so dass die muslimische Truppe samt Kinder und bekopftuchter Frauenschar entnervt das Gelände räumte.

Das Video des Vorfalls wurde bereits zum Internet-Hit und bisher knapp 70.000 mal aufgerufen. Die Sympathien liegen eindeutig auf Seiten des Borstentiers, das nicht gewillt war, den Muslimen den Platz zu überlassen. Blaupause? (BS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...