Gestern Spanien, heute Finnland und Wuppertal 

(Symbolbild: JouWatch)
Polizeieinsatz (Symbolbild: JouWatch)

In Hessen wird ein Vater vor den Augen seiner zweijährigen Tochter erstochen. In Nürnberg rückt das SEK wegen schießwütigen Asylanten an. In Wuppertal ersticht ein unbekannter Täter einen 31-Jährigen und im finnischen Turku werden zwei Menschen erstochen und sechs verletzt.  Die Bilanz von ein paar Stunden.

9:00 Uhr: Im hessischen Mörfelden-Walldorf wurde ein 43-jähriger vor den Augen seines zwei Jahre alten Kindes getötet. Als der Mann sein Kind gerade ins Auto setzen wollte, schoss ein unbekannter Täter ihm mit einer Pistole von hinten in den Rücken. Die Polizei sucht nach dem flüchtigen Mann. Zeugen zufolge soll der mutmaßliche Täter zwischen 20 und 30 Jahre alt und etwa 170 Zentimeter groß sein. Er soll ein Basecap, eine helle Jeans und einen Kapuzenpulli getragen haben. Der Mann verstarb an Tatort. Motivlage laut Polizeibericht: unklar.

14 Uhr: Im Nürnberger Stadtteil Langwasser schoss ein Mann aus dem Fenster einer Asylbewerberunterkunft mehrmals in die Luft.. Die Polizei rückte mit mehreren Streifenbesatzungen, Einsatzkräften des Spezialeinsatzkommandos (SEK) und einem Unterstützungskommando an und sperrte das Gebiet großräumig ab. Eineinhalb Stunden später stürmten die Beamten die Wohnung und nahmen drei Männer im Alter von 19, 22 und 30 Jahren fest und stellten die Schreckschusspistole sicher. Motivlage laut Polizebericht: unklar.

14:45 Uhr: In Ebensfeld/Wuppertal kam es am Freitagnachmittag zu einer Messerstecherei, bei der ein 31-Jähriger tödlich verletzt wurde. Der Bruder des Opfers wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Motivlage sei unklar, der  nicht näher beschriebene Täter sei in benachbarte Häuser geflohen. Ein Sondereinsatzkommando (SEK) der Polizei ist vor Ort und durchsuche systematisch angrenzende Gebäude.

14:50 Uhr: In der finnischen Stadt Turku hat ein nicht näher beschriebener Angreifer zwei Menschen mit einem Messer getötet und weitere sechs verletzt. Der mutmaßliche Täter wurde von der Polizei angeschossen und festgenommen. Aktuell fahndet die Polizei nach weiteren Tatverdächtigen. Die Polizei bittet die Menschen, den Innenstadtbereich von Turku zu meiden. (BS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...