Die Scheinheiligen vor dem Jüdischen Museum

Foto: Screenshot/Facebook
Demokratieverständnis der linken Art (Foto: Screenshot/Facebook)

Auf der Facebook-Seite der Jusos Friedrichshain-Kreuzberg wird gefeiert. Dazu gibt es ein Foto, das – so wie es aussieht – jemanden zeigt, der ein AfD- Wahlplakat von einem Laternenpfahl abmontiert. Dazu lesen wir dann einen etwas kryptischen Text:

#gerechtist unter den Augen der Polizei und mit Werkzeug des Ordnungsamtes Plakate der AfD vor dem Jüdischen Museum abzunehmen. Insbesondere dort hat rassistische Hetze nichts verloren. #ZurückInEureRechteEcke #jusosxhain #jusosberlin

Mal abgesehen davon, dass das AfD-Wahlplakat dort höchstwahrscheinlich nicht rechtswidrig aufgestellt wurde und sich diese Linksfaschisten damit wohl strafbar gemacht haben, ist die Ausage an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten.

Denn es war und ist die SPD, die sich immer wieder als judenfeindliche Partei präsentiert und nicht die AfD!

In der Jüdischen Allgemeinen aus dem Jahr 2012 lesen wir:

Flirt mit der Fatah – Generalsekretärin Andrea Nahles entdeckt »gemeinsame Werte«

Damit macht sich die SPD gemein mit einer Terror-Organisation, die zu Hass und Hetze gegen Juden aufruft«, empört sich Dieter Graumann. Eine »moralische Verirrung« sei das. Was den Präsidenten des Zentralrats der Juden so in Rage versetzt, ist eine Mitteilung der SPD auf deren Website. Veröffentlicht nach einem Treffen von SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles am 8. November mit Vertretern der palästinensischen Fatah, betont die Erklärung »gemeinsame Werte« und eine »strategische Partnerschaft« zwischen Fatah und SPD.

Das ist fünf Jahre her, aber die SPD ist seiner judenfeindlichen Linie treu geblieben. Auf tapferimnirgendwo lesen wir unter dem Titel Sigmar Gabriel, sein Freund und sein Judenhass

Am 24. März 2017 schrieb Sigmar Gabriel auf Twitter:

„Habe meinen Freund Mahmoud Abbas getroffen. Dtl. steht zur Zwei-Staaten-Lösung & unterstützt den Aufbau staatlicher Strukturen in Palästina.“

Abbas sagte eins:

„In einer endgültigen Lösung können wir nicht mal die Existenz eines einzelnen Israelis in unserem Land sehen, seien es nun Zivilisten oder Soldaten.“

Die polit-rassistischen Hetzer der Sozialisten sollten also lieber vor der eigenen Haustür kehren, bevor sie der AfD die demokratischen Grundrechte entziehen.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...