Claus Kleber unterstützt die Erstwähler-Initiative der F.A.Z.

Foto: Screenshot/Youtube
Grüner Wahlkampf im TV (Foto: Screenshot/Youtube)

Ein Kommentar von Thomas Schlawig

Der „Journalist“ Claus Kleber unterstützt die die Erstwähler-Initiative der F.A.Z.  Gegen eine hohe Wahlbeteiligung ist grundsätzlich nichts einzuwenden, wenn aber Erstwähler auf diese Weise angesprochen und mittels eines plötzlich auf GRÜN wechselnden Hintergrundes manipuliert werden, ist das schon als sehr bedenklich anzusehen. Herr Cleber sollte als Jurist eigentlich wissen, daß er als verantwortlicher Mitarbeiter der öffentlich-rechtlichen Medien zu Neutralität verpflichtet ist und Wahlkampf in dieser Weise sich für ihn verbietet.

Zitat:
„Die Unabhängigkeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist ein wichtiger Bestandteil des deutschen Mediensystems. Eine vielfältige Meinungsbildung soll gewährleistet werden.“

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...