Das Milliardengeschäft mit den Wasserzählern

Wasserzähler - das Milliardengeschäft (Bild: JouWatch)

In keinem Land werden Wasserzähler so häufig ausgetauscht wie in Deutschland. Nun ist das Bundeskartellamt aufmerksam geworden.

Etwa alle sechs Jahre werden in deutschen Haushalten die Wasserzähler ausgewechselt. Das kostet bis zu 120 Euro und ist völlig übertrieben.In den USA und Kanada würden die Zähler nach 17 Jahren, in Frankreich nach 18 Jahren ausgetauscht. In Deutschland findet der Austausch alle sechs Jahre statt und kostet 120 Euro.

Auf diese Ablese- und Austauschpraxis der „Submetering“-Unternehmen ist nun das Bundeskartellamt aufmerksam geworden. (BS)