Das Merkel – der Stolz einer ganzen Nation, oder eher eine Schande?

Foto: Collage
Angela Merkel - nach der Wahl Foto: Collage

Okay, es heißt ja immer, das Volk bekommt den Führer, den es verdient hat. Wenn dieser Spruch allerdings auch auf die Dame zutrifft, die in den nächsten vier Jahren die Geschicke des Landes lenken soll – na dann gute Nacht Marie!

Bereits beim Zusammentreffen der Mächtigen während des G20-Gipfels in Hamburg machte die Kanzlerin eine unglückliche Figur. Zwischen all den adrett gekleideten Politikern und ihren Gattinnen sah sie doch eher so aus, also ob sie mit dem monatelang getragenen Hausanzug unterwegs „nach“ Aldi wäre, um ihren Sechserpack abzuholen.

Dieses – zugegebenermaßen etwas überarbeitete Foto nun zeigt uns die Kanzlerin nach ihrem Besuch bei Aldi. Nun gut, auch einer Angela Merkel darf man zugestehen, dass ihre Freizeit Privatsache ist und sie machen kann was sie will – wenn die Welt mal nicht auf ihre Retterin schaut.

Dennoch muss einem angst und bange werden. Denn stellen wir uns nur mal vor, dieses Bild wird von den ausländischen Medien entdeckt und überall veröffentlicht.

Andere Bilder haben es nämlich schon in die Weltpresse geschafft – und die Reaktionen sind eindeutig:

Merkel trägt seit 2013 im Urlaub immer dasselbe Outfit. Rotkariertes Hemd, dreiviertel Hose in Beige und braune Wanderstiefel. In Südtirol am Ortler, volle Wanderausrüstung, Merkel und Ehemann Joachim Sauer entscheiden sich lieber für Zweckmäßigkeit als für Style. Fleece, wasserfeste Wanderschuhe und Strümpfe, sowie Wanderstöcke, die ihnen durch das Gelände helfen

http://www.dailymail.co.uk/news/article-4752546/Merkel-wears-holiday-outfit-FIFTH-year-running.html

Und die Holländer können auch nur noch den Kopf schütteln. Diese Collage haben wir auf „AD“ gefunden

Ergo: Angela Merkel ist eine Schande für Deutschland. Denn sie wird das Outfit auch nicht in den nächsten vier Jahren wechseln!

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...