Amnesty International könnte seinen Non-Profit-Status verlieren

Amnesty International (AI) immer ganz vorne dabei beim Israelbashing (Bild: JouWatch)

Aufgrund seiner anti-israelischen Haltung und immer massiver werdenden Boykottaufrufen gegen Israel läuft Amnesty International Gefahr, seinen Non-profit Status zu verlieren.

Die stetige anti-israelische Haltung von Amnesty International (AI) könnte für die durchaus umstrittene, britische NGO in Israel zur Folge haben, dass sie ihren Non-Profit-Status dort verlieren könnte. Wie die Jerusalem Post berichtet, fordert unter dies unter anderem der ehemalige israelische Finanzminister Mosche Jaalon.

AI streut gezielt Unwahrheit

Die Gründe für diese Entscheidung seien vielfältig. So hatte eine ranghohe Mitarbeiterin von AI Kontakte zu Islamisten. Andere leitende AI-Mitarbeiter verbreiteten von der Terrororganisation Hamas gestreute Unwahrheiten.

So behauptete die britische Amnesty International Kampagnenmanagerin Kristyan Benedict via Twitter, jüdische Siedler hätten ein palästinensisches Baby verbrannt. Der Knesset-Abgeordneter der Likud-Partei, Miki Zohar, fordert, AI wie eine feindliche Organisation zu behandeln. Zohar führte an, dass AI Desinformationen über die israelischen Streitkräfte (IDF) verbreiten würde und in Berichten behaupte, die IDF lasse arabische Kinder verhungern. Ebenfalls führt der Abgeordnete die durch AI mitgetragenen Boykottkampagnen gegen Israel an.

Besonders die jüngsten AI-Berichte stehen in der Kritik, die nach Darstellung der Jerusalem Post kaum Substanz hätten. AI berichtet wahrheitswidrig, dass bei den jüngsten Terroranschlägen am 27. Juli in Jerusalem „friedliche Menschen“ angegriffen hätte. AI berief sich hierbei auf „Augenzeugen“ des Palästinensischen Roten Kreuzes. .

Amerikanischer Spendenmarkt könnte wegbrechen

Das massive antiisraelische Engagement, verbunden mit den immer heftiger werdenden Boykottmaßnahmen  könnte für AI schwerwiegende Folgen nicht nur in Israel haben. In den USA gelten diese Boykotte als illegal und in Folge dessen läuft AI Gefahr, ihren größten Spendermarkt, nämlich den US-amerikanischen zu verlieren. (BS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...